"Ich weiß (noch nicht), was ich will!" - aktuell

Im Rahmen des Berufsorientierungsprojektes, das wir seit 2014 mit Schüler*innen der Spreewald-Grundschule in Schöneberg durchführen, sind jetzt auch die „Internationalen Klassen“ mit dabei. Weniger über Sprache als über die konkrete Beschäftigung mit Dingen – selbst mitgebrachten und Museumsobjekten – tauschen sich die Kinder hier spielerisch zum Thema „Arbeit“ und „Berufe“ aus und gestalten eigene Szenen. Eine Pantomimin unterstützt die Aktionen mit ihren Ausdrucksformen und mimischen Darstellungen. Hinzu kommen Besuche spannender Orte im Bezirk, wie zum Beispiel die Feuerwache, bei dem die Kinder nicht nur richtige Feuerwehrmänner treffen können, sondern auch Probefahrten mit dem Feuerwehrauto machen dürfen. In unserer historischen Druckwerkstatt können die Kinder dann ihre vielfältigen Ergebnisse mit selbstgefertigten Linolschnitten visuell umsetzen.

Das Projekt wird aus Mitteln des Quartiersmanagement/Soziale Stadt gefördert und bis Ende 2017 fortgeführt. Die Aktivitäten werden filmisch begleitet und in Zwischenpräsentationen der Öffentlichkeit vorgestellt.

logoleiste
Berufs-Mobil

Das Projekt

"Ich weiß (noch nicht), was ich will!" Das wäre ein ganz normaler Satz für ein Kind von 11 Jahren! Und genau hier hat das zweijährige Projekt des Jugend Museums (2013-2014) angesetzt. Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen an der Spreewald Grundschule forschten zu den Themen Arbeit, Berufe, Fertigkeiten. Sie begannen zunächst bei sich selbst und fanden heraus, was sie mögen, wollen und können. Dann nahmen sie die Berufe bzw. Fähigkeiten von Eltern/Verwandten in den Blick. In verschiedenen öffentlichen Präsentationen im Quartier, u.a. am „Langen Tag der Bildung“ im September 2013 glänzten sie mit einer Präsentation im „Berufs-Mobil“ und zeigten, was sie für sich herausgefunden hatten.

Ihre Ergebnisse hielten sie in einem selbst gestalteten Kalender fest, dessen einzelnen Monatsblätter sie beim Übergang von der Grundschule in die Oberschule begleiten sollten.

logoleiste
Berufs-Mobil